Projekt Beschreibung

Südtirol

Mit rund 5.100 Hektar Rebfläche ist Südtirol eines der kleinsten aber feinsten Weinanbaugebiete Italiens und über 98 Prozent der gesamten Fläche ist als DOC klassifiziert. Damit nimmt Südtirol in dieser Hinsicht einen unangefochtenen Spitzenplatz ein. Laut Statistik produzieren die etwa 160 Weinerzeugerbetriebe Südtirols jährlich gut 40 Millionen Flaschen Wein und 150’000 Flaschen nach der klassischen Methode erzeugten Sekt. Davon werden 35 Prozent in alle Welt exportiert, wobei Deutschland der wichtigste Absatzmarkt ist. Tatsächlich aber wird auch ein beachtlicher Teil der im Lande gebliebenen Weine von den vielen deutschen Urlaubern getrunken.

Der wesentliche Grund für die Beliebtheit ist die beachtliche Vielfalt der hier erzeugten Weine. Denn Südtirol gilt als die Heimat mineralisch-frischer und fruchtbetonter, aromatischer Weissweine, und bietet ausserdem die idealen Voraussetzungen für fruchtbetonte, leichte ebenso wie kräftige und zugleich sehr elegante Rotweine.